Eine starke Gemeinschaft

2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008

2004   Den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte des TV Feldmark schaffte am Ende einer langen Saison die 1. Herrenmannschaft. Was die Herren 50 Mannschaft im Frühjahr mit dem Aufstieg in die Westfahlenliga vorgemacht hatte, schaffte die 1. Herren mit dem Aufstieg in die Verbandsliga zum Ende der Saison.Die 10 anwesenden Gründungsmitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung mit einer Vereinsnadel geehrt und erhielten eine Urkunde.

2005  Als wesentliche Verbesserung nicht nur der Pressearbeit sondern der gesamten Vereinsarbeit ist die Darstellung unseres Vereines im Internet. Unter www.tvfeldmark.de sind alle Informationen des Vereins online abrufbar. Die Anzahl der Austritte unserer Mitglieder ist um 19 höher als die Zahl der Neuaufnahmen. 478 Mitgliedern Ende 2004 stehen 459 Ende 2005 gegenüber. Die Herren 50 steigt in die höchste deutsche Amateurklasse der Senioren in Deutschland, in die Westfalenliga auf.  Bei den Herren war der Aufstieg der 1. Herren in die Verbandsliga eine echte Überraschung.

2006   Platzaufbereitung fremdvergeben: Die externe Vergabe der Frühjahrsaufbereitung unserer Plätze an eine Fachfirma hat sich bewährt.Die im letzten Jahr angekündigte Trendwende bzw. der Stopp der sinkenden Mitgliederzahlen hat sich verlangsamt, aber nicht ganz eingestellt. Die Mitgliederzahlen betragen 402. Im Jugendbereich wird weiterhin hervorragende Arbeit geleistet.Unsere Jugendwartin Ulla Reken hat Ihre Aufgaben teilweise delegiert. Als zweiter Jugendwart hat sich unser Trainer Dirk Buers zur Verfügung gestellt. Herren 50 werden Westfalenmeister und Aufsteiger in die Regionalliga. Erste Herren verbleiben im Sommer in der Verbandsliga, im Winter gelingt der Aufstieg in die Westfalenliga

Trainerwechsel beim TV Feldmark – Dirk Buers neuer Trainer Unsere neue Tennisschule, an der Spitze unser Feldmarker Eigengewächs „Dirk Buers“ hat sein erstes Jahr in der Feldmark mit Bravour überstanden.

2007    Die im letzten Jahr angekündigte Trendwende bzw. der Stopp der sinkenden Mitgliederzahlen hat sich eingestellt. Neue Mitgliederzahl zum Jahresende 402. Wir haben neue Sponsoren gefunden, die sich  an der Jugendförderung und der Förderung unserer ersten Mannschaften beteiligen. Das harmonische Miteinander von Mannschaftsspielern und Hobbyspielern ist zum Selbstverständnis geworden.

1. Damen Aufstieg im Sommer und im Winter in die Verbandsliga. Bei den 1. Herren war die zweite Saison in die Verbandsliga eine Bestätigung der Leistungsstärke. Die Herren 50 sind aus der Regionalliga abgestiegen. In  der kommenden Saison wechselt die Mannschaft in die nächste Altersklasse  Westfalenliga – Herren 55.

2008   343 Mitglieder halten uns weiterhin die Treue. Die 1.Damen erreicht den Aufstieg in die Verbandsliga. Ungeschlagen mit 5 Siegen in der Münsterlandliga wurde der erneute Aufstieg geschafft. Die Damen 40 Mannschaft schafft den Aufstieg in die Verbandsliga. Unsere Tennisschule, an der Spitze unser Feldmarker Eigengewächs „Dirk Buers“ hat sich ein weiteres Jahr in der Feldmark mit Bravour behauptet.