Eine starke Gemeinschaft

Vereinsgeschichte - Chronik

40 Jahre TV Feldmark

Liebe Tennisfreunde, 40 Jahre Tennisverein Feldmark sind eine Zeit, auf die wir mit Stolz zurückblicken dürfen. Ich denke, der Verein - repräsentiert durch seine Mitglieder - hat bisher in den zurückliegenden Jahren seinen kulturellen, politischen und sportlichen Teil zur Entwicklung unserer Stadt beigetragen. Dies wird nicht aufhören. Wir werden mit Wachsamkeit und Arrangement unser Standing weiter ausbauen und gemeinsam in die Zukunft schauen. Die aktuellen Ereignisse und weltpolitischen Herausforderungen, die durch den Euro bedingten Verteuerungen, der immer stärker werdende Stress im Berufsleben, die vielen Alternativen bei der Freizeitgestaltung und die Überforderung älterer Menschen mit neuen Technologien, dürfen uns auch nicht annähernd so tangieren, wie die von uns zu gestaltende Zukunft unseres Tennisvereins. Wir werden weiterhin die sportlichen Erfolge suchen, das harmonische Miteinander von Leistungssport und Hobbytennis leben und uns im Rahmen unserer finanziellen Mittel, um unserem Leitspruch „Tennissport für Jedermann zu bürgernahen Beiträgen" kümmern. Es ist uns gelungen, den Mitgliederschwund der letzten Jahre aufzuhalten. Die Attraktivität des Tennissports hat erheblich nachgelassen. Die heutigen Spitzenspieler schaffen es nicht, Leitfiguren und Vorbilder für unsere jungen Menschen zu werden. Umso mehr müssen wir die Attraktivität unseres Vereins erhöhen. Für uns gilt es, nicht nur das Erreichte zu erhalten und die Erfolge zu sichern, sondern das Positive auszubauen und die Schwachstellen zu beseitigen. Der Vorrat an Ideen, Aufgaben und Zielen ist noch lange nicht erschöpft. Vieles kann und Manches muss verbessert werden. Ich bin sicher, dass wir es weiterhin gemeinsam schaffen werden, den TV Feldmark als einen lebendigen, sportlich und gesellschaftlich überdurchschnittlichen Verein in Dorsten zu erhalten. Die Erfahrungen der zurückliegenden Jahre werden uns dabei helfen. Dafür wünsche ich allen Vorstandsmitgliedern eine glückliche Hand und unseren Mitgliedern noch viele Jahre erfolgreiche und entspannende Freizeitgestaltung. Wir freuen uns auf viele neue Vereinsmitglieder und versprechen ihnen eine ihren Wünschen entsprechende Freizeitgestaltung.

Ihr Günther Vogler 1. Vorsitzender